Ausgrabung einer keltischen Grubenhütte

„Wir graben hier eine keltische Grubenhütte aus. Wahrscheinlich war das eine Werkstatt“. Matthias Leicht ist Grabungsleiter, sieht aber nicht aus, wie sich viele einen promovierten Archäologen vorstellen: Kein kauziger Typ Professor, eher ein adretter Manager – aber in Arbeitsstiefeln und nicht in ausgelatschten Wandertretern.

Kompletter Bericht im Donau Kurier




 
 
Kategorien: Nachrichten

Erstellt 24.08.2010 | Letztes Update 01.03.2013 | 1697 Aufrufe