Was mir an Viereckschanzen auffällt

Durch meine Exkursionen habe ich mittlerweile schon etwas Erfahrung gesammelt, was Viereck-/ Keltenschanzen angeht. Es gibt doch einige Dinge, die mir persönlich auffallen:

  • Es gibt bei Viereckschanzen fast immer einen trostlosen, öde wirkenden Teil. Dieser liegt ausschließlich in Nord- oder Ostrichtung. Klassische Beispiel hiefür sind z. B. die Viereckschanzen Einmuß, Ensfeld oder Dünzling.
  • Ein ganz typisch ländlich-katholischen Gebieten werden die Schanzen als Abfallplatz für Gartenabfälle genutzt. Einige Schanzen werden in der Umgebung sogar christlichen Kreuzen verziert! In eher protestantischen Gegenden werden die Schanzen eher gepflegt, die Wege dorthin ausgeschildert und ein Ort der Ruhe daraus gemacht.



 
 
Kategorien: Keltenschanze

Erstellt 24.08.2010 | Letztes Update 16.08.2013 | 1090 Aufrufe