Menschen mahlten Getreide schon vor 30.000 Jahren

Das Bild vom fleischversessenen Steinzeit-Jäger muss möglicherweise korrigiert werden: Menschen beherrschten schon früh die Zubereitung von Getreide. Sie mahlten und kochten Pflanzen bereits vor 30.000 Jahren, wie Spuren an Werkzeugen beweisen.

Artikel: „Spiegel Online“




 
 
Kategorien: Nachrichten

Erstellt 19.10.2010 | Letztes Update 01.03.2013 | 1202 Aufrufe