Ehemalige Viereckschanzen bei Manching (1)

Offiziell bekannt ist nur die Viereckschanze südwestlich von Manching (Viereckschanze Manching). Die beiden anderen Viereckschanzen sind nicht mehr erhalten und nur noch auf Luftbildern zu erkennen. Trotzdem begebe ich mich auf die Suche der beiden Viereckschanzen östlich des Oppidums Manching um zu sehen, wie sie heute aussehen.
Viereckschanzen Manching
Auf dieser Karte sind die aktuelle und eine historische Karte übereinandergelegt, um zu verdeutlichen, wo sich die beiden „unbekannten“ Viereckschanzen befinden. Quelle für die Information ist das Buch „Manching – Die Keltenstadt: Führer zu archäologischen Denkmälern in Bayern. Oberbayern 3“ von Susanne Sievers.

Viereckschanzen Manching (Historische Karte liegt über aktueller Karte)

Interessant sind auch die Pfahlranken, einer Art römischer Wall, der nur aufgeschüttet wurde. Auf der alten Karte verläuft der Pfahlranken von der bekannten Viereckschanze in Richtung Nordosten.

Ein sehr guten Artikel über das Oppidum Manching (und das Römerkastell) Oberstimm) gibt Zeitspringer in seinem Beitrag „Oppidum Manching“.

Das könnte auch interessant sein
Ehemalige Viereckschanzen bei Manching (2)




 
 
Kategorien: Keltenschanze

Erstellt 17.05.2011 | Letztes Update 14.12.2012 | 5026 Aufrufe