Die Klamm bei Einthal

Mächtige, schattige Buchenwälder, ein faszinierendes Lichtspiel im Laubwerk, knackendes Holz und andere seltsame Geräusche, modriger Geruch durchzieht die Luft – das alles gibt der Gegend um die Klamm ihre mystische Anmutung. Auf den Spitzen der herausragenden und teilweise bizarren Felsensäulen wachsen lichtbedürftige und seltsam anmutende Pflanzen. Die Klamm, die Klammhöhle und der sie umgebende Hang sind ein faszinierendes Naturwaldreservat.

Diese urzeitliche Flora passt zu der jahrtausende alte Besiedelung der jüngeren Altsteinzeit (ca. 20.000 v. Chr.), als hier die ersten Menschen siedelten. Geheminisvolle Höhlen und Bergüberhänge legen Zeugnis davon ab. Das alles macht aus der gesamten Gegend einen wirklich mystischen und kraftvollen Ort voller Geheimnisse!

» Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Klamm bei Einthal

Das könnte auch interessant sein:
Beitrag Klammhöhle
Übersicht Natur




 
 
Kategorien: Natur

Erstellt 27.06.2011 | Letztes Update 15.02.2013 | 3583 Aufrufe