Die Pfarrerschanze Todtenweis (Römerschanze)

Es ist nicht bekannt, wie die Römerschanze Todtenweis zu dem Pfarrerschanze gekommen ist. Sicher ist auf jeden Fall, dass es sich nicht wie in allen anderen Fällen um eine spätkeltische Viereckschanze handelt. Trotz der frühgeschichtlichen Besiedelung ist davon auszugehen, dass es sich bei dem jetzt noch sichtbaren Teil um eine Schutzburg vor den Überfällen der Ungarn im 10 Jhd. handelt.

Wenn man über die weitläufige und ungewöhnliche Schanze geht, wird man beeindruckt sein. Das ungewöhnliche Gelände liegt idyllisch auf einem markanten Bergsporn nördlich von Todtenweis und lädt sehr zum Verweilen ein. Besonders das Plateau im Norden der Anlage ist ein wunderbarer kraftvoller Ort, an dem sich die Kraft spüren lässt.

» Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Römerschanze Todtenweis

Das könnte auch interessant sein:
Burgstall Todtenweis
Hügelgräber Todtenweis
Übersicht Schanzen




 
 
Kategorien: Schanzen

Erstellt 23.06.2011 | Letztes Update 15.02.2013 | 1587 Aufrufe