Die vorgeschichtliche Siedlung Goldberg [Baden-Württemberg]

Auch wenn man unbewusst am Goldberg vorbei fährt, fällt einem dieser äußerst beeindruckende Berg sofort auf. Samtartige Flächen, schroffe Gesteinsabbrüche und sanfte, aber ungewöhnlich wirkende Hügel umgeben den Berg. Auf dem Plateau, einer großen Streuwiese, pfeift der Wind und man hat einen beeindruckenden Blick auf den Ipf, den Blasenberg, den Langberg und die umgebende, ehemals keltische Umgebung. Am Nordende setzt man sich dann der aufragenden Steine, kommt zur Ruhe und genießt die Kraft eines wunderbaren Ortes!

Seinen großen Stellenwert in der archäologischen Forschung Süddeutschlands erlangte der Goldberg durch die für die damalige Zeit bahnbrechenden Ausgrabungen von Gerhard Bersu zwischen den Jahren 1911 und 1929. Er konnte weite Teile des Plateaus flächig ausgraben und die einzelnen, übereinander gelegenen Siedlungsschichten freilegen und nahezu vollständige Siedlungsgrundrisse mehrerer jungsteinzeitlicher und eisenzeitlicher Siedlungsphasen erhalten, die in das 5.-3. und in die Mitte des 1. Jahrtausends v. Chr. datieren.

» Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Vorgeschichtliche Siedlung Goldberg
Vorgeschichtliche Siedlung Goldberg

Das könnte auch interessant sein:
Übersicht Berge




 
 
Kategorien: Berge

Erstellt 24.08.2011 | Letztes Update 15.02.2013 | 2132 Aufrufe