Ausstellung: „Erd­ställe – rät­sel­hafte unter­ir­di­sche Anla­gen“

Erdställe

Erdställe, (Namensableitung von „Stelle unter der Erde“ oder „Stollen“) sind von Menschenhand angelegte unterirdische Anlagen mit labyrinthartigem Charakter, die im bayerischen Volksmund häufig auch als „Schratzellöcher“ (Schratzel = Zwerge) bezeichnet werden. Diese mysteriösen Anlagen gehören zu den letzten großen Rätseln Mitteleuropas, da ihre Funktion bis heute nicht geklärt ist.

Sie bestehen aus extrem niedrigen spitz- oder rundbogigen Gängen, die niemals nur in eine Richtung verlaufen, sondern meist winkelig in andere Richtungen oder auf andere Ebenen abbiegen und aus etwas höheren Kammern, die ein aufrechtes Stehen ermöglichen. Überwiegend runde, vertikal oder horizontal angelegte Engstellen von nicht selten weniger als 40 cm Durchmesser, so genannte Schlupflöcher, verbinden die Gänge und Kammern miteinander.

Erdställe gibt es in mehreren europäischen Ländern, wobei die Hauptverbreitungsgebiete in Bayern, Österreich, Frankreich und Irland liegen. Allein in Bayern sind über 700 derartige Anlagen bekannt.

Sie befinden sich unter bäuerlichen Siedlungsplätzen, Kirchen und Friedhöfen und werden meist bei Bauarbeiten an alten Gebäuden oder beim Straßen und Kanalbau entdeckt.

Die Zeitstellung der Erdställe ist vermutlich mittelalterlich (etwa 10. – 12. Jahrhundert), eine eindeutige Datierung der fundleeren Anlagen ist allerdings nach wie vor problematisch.

Was ist zu sehen?
In der Ausstellung informative und beeindruckend bebilderte Ausstellungstafeln zum aktuellen Forschungsstand, Modelle, Grundrisse und Funde präsentiert. Und als ganz besonderes Highlight gibt es einen begehbaren Nachbau eines Erdstalls mit Durchschlupf!


Archäologisches Museum der Stadt Kelheim
Lederergasse 11
93309 Kelheim
Tel. 09441 10409 und 10492
Fax 09441 176000

Öffnungszeiten
Ab Freitag, 30. März bis einschl. Sonntag, 4. November 2012
Dienstag – Sonntag, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Montag geschlossen (außer an Feiertagen)
Andere Termine für Gruppen nach Vereinbarung möglich!

Links
Erdstallforschung




 
 
Kategorien: Veranstaltungen

Erstellt 31.12.2011 | Letztes Update 20.03.2013 | 3077 Aufrufe