Das Oppidum Manching

Osttor Oppidum Manching Die keltische Siedlung bei Manching begann als kleines Straßendorf, das an einem verkehrsgünstigen Standort errichtet wurde. Dort lebte eine Generation von Kelten, die nach den großen Wanderungen wieder in Südbayern sesshaft geworden waren. In der wenige Jahrhunderte dauernde Geschichte des Bestehens blühte das Oppidum Manching auf.

Die genauere Geschichte des Oppidums Manching von Siedlungsgeschichte und -struktur, über den Untergang bis zur Neuzeit und Forschung, findet man hier nach Themen gegliedert.

» Die Kelten und das Oppidum Manching
» Siedlungsstruktur Oppidum Manching
» Siedlungsgeschichte Oppidum Manching
» Forschungsgeschichte Oppidum Manching




 
 
Kategorien: Geschichte, Kelten

Erstellt 28.02.2012 | Letztes Update 28.02.2012 | 2760 Aufrufe