Museum: Archäologisches Museum Kelheim

Das Archäologisches Museum Kelheim bietet einen hervorragenden Einstieg auf der Zeitreise im Archäologiepark Altmühltal. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Archäologie, beginnend bei den Neandertalern des Altmühltals, den ersten sesshaften Menschen der Jungsteinzeit, den Vorfahren der Bronzezeit, den Kelten der Eisenzeit, den Römern während der ersten nachchristlichen Jahrhunderte bis hin zu den Bajuwaren.

Zu sehen sind unter anderem Fundstücke zum keltischen Oppidum Alkimoennis, dem Bechergrab in Hienheim, der Schellnecker Wand mit ausführlichen Informationen zum Leben der Menschen im Altmühltal seit dessen Besiedelung.

Archäologisches Museum Kelheim

Vor allem durch die zahlreichen Rettungsgrabungen beim Bau des Main-Donau-Kanals und die Altgrabungen des Historischen Vereins konnte eine Besiedlungskontinuität von etwa 100.000 Jahren nachgewiesen werden.

Das  Archäologische Museum Kelheim ist die erste Station des Archäologieparks Altmühltal und beherbergt gerade die Sonderausstellung „Erdställe – rätselhafte unterirdische Anlagen „.

Weitere Informationen, Öffnungszeiten, Adresse
» Archäologisches Museum Kelheim




 
 
Kategorien: Geschichte, Museum

Erstellt 10.04.2012 | Letztes Update 16.07.2012 | 2337 Aufrufe