Die Burgruine Neideck

Die Burgruine Neideck ist die größte und bedeutendste Burganlage der Fränkischen Schweiz. Strategisch günstig gelegen, wird der Bergsporn ab der letzten Phase der Bronzezeit nahezu ohne Unterbrechung über die frühe Eisenzeit bis zum Beginn der späten Eisenzeit besiedelt. Die eigentliche Burg entstand erst um das 8. Jhd. n. Chr.

Wenn man sich auf dem Bergsporn und de angrenzenden Bergrücken befindet, kann man nachvollziehen, warum sich die Menschen seit Jahrtausenden von Jahren dort wohlgefühlt haben. Die besondere Lage im beeindruckenden Wiesenttal ist einzigartig und macht daraus einen besonderen Ort. Dichte, lichtdurchflutete Wälder, mystisch anmutende Gesteinsformationen und eine naturbelassene Flora lassen einen in der Zeit zurück reisen. Eine geheimnisvolle und kraftvolle Gegend!

» Ausführlichere Informationen, weitere Bilder, Anfahrt

Burgruine Neideck (rechts) und der Müllerfelsen (links)
Burgruine Neideck

Das könnte auch interessant sein:
Burgruine Streitberg
Übersicht Burgen/ Schlösser




 
 
Kategorien: Burgen/ Schlösser

Erstellt 29.05.2012 | Letztes Update 15.02.2013 | 2025 Aufrufe