Führung über die Grabungen am Marienhof in München

Ein Rundgang mit Führung über die Grabungsfläche des Marienhofs ist sehr lohnenswert und beeindruckt, da man auf engstem Raum die Überreste von fast 900 Jahrhunderten Stadtgeschichte Münchens sehen kann. Der größte Teil des Marienhofs liegt innerhalb des ältesten Stadtkernes aus dem 12. Jahrhundert, der nördliche Bereich stammt aus der Stadterweiterung im späten 13. und frühen 14. Jhd.

Die Führungen finden alle 4 Wochen statt (» Termine).  Diese innerhalb einen Jahres gemachten » Bilder zeigen den Wandel und das ständige Wechselspiel von Ausgraben und Zuschütten.

[Update 03.07.12] Bis Ende September 2012, das bestätigte nun ein Sprecher der Deutschen Bahn, werden die archäologischen Grabungen dort noch andauern. Wie es danach weitergeht, ist bislang noch ungeklärt. »Artikel Süddeutsche Zeitung

» Ausführlichere Informationen, weitere Bilder

Archäologische Grabungen am Marienhof im Mai 2012





 
 
Kategorien: Besondere Orte

Erstellt 01.06.2012 | Letztes Update 14.06.2016 | 3385 Aufrufe