Impressionen vom Kelheimer Keltenfest 2012

Das diesjährige Keltenfest Kelheim im Innenhof des Archäologischen Museums Kelheim war eine kleine, sehr feine und autenthische Veranstaltung.  Die Eröffnung fand bereits am späten Samstagnachmittag statt und am Sonntag war dann das eigentliche Fest mit vollem Programm.

Impressionen vom Keltenfest Kelheim 2012

Impressionen vom Keltenfest Kelheim 2012 Samstag
Bei herrlichstem Wetter sorgte am Samstag Thomas Gampfer mit seiner keltischen Leier für eine entspannte Atmosphäre. Für Verpflegung war ausreichend gesorgt, denn es gab von Luise keltischen Eintopf („Ritschert“) und dazu u.a. kräftiges (leckeres) Dunkelbier. Für den interessierten Besucher gab es natürlich auch eine ausführliche Einführung in die Geschichte der Kelten, die an diversen Gegenständen wie z. B. Waffen, anschaulich erläutert wurden. Außerdem wurde die Verhüttung von Raseneisenerz und die Herstellung von Eisen erklärt und vorgeführt. Alles in allem war es ein sehr entspannter Abend unter Keltenfans.

Impressionen vom Keltenfest Kelheim 2012 Sonntag
Am Sonntag ging es dann richtig los. Für musikalische Unterhaltung sorgten „Fling“ und wie schon Samstag, Thomas Gampfer. Ein Schmied erläuterte z. B. auf einer rekonstruierten eisenzeitlichen Esse die Schmiedetechnik der Kelten und erläuterte die damalige Eisenherstellung liefert. Es gab aber auch Einblicke in die heute kaum noch bekannte Art der Brettchenweberei. Auch das Färben von Wolle, die Lederverarbeitung, die Beinschnitzerei und die Töpferei wurden auf dem Keltenfest gezeigt. Und natürlich gab es auch am Sonntag u. a. keltische Schmankerl un Getränke.

Die Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg war auch mit einem Stand vor Ort, an dem Waffen, Messer und Ausrüstungsgegenstände der Kelten gezeigt und erläutert wurden. Wer also ausführliche Informationen zum Leben der Kelten wissen wollte, war hier absolut richtig.  Und die sehr autenthischen Darsteller der „Historischen Darstellungsgruppe München“ zeigten dann, wie dieses Leben aussah: Allgemeines (Lager)leben, Weben, Flechten und Spinnen.

Fazit
Das Kelheimer Keltenfest war – wie schon geschrieben – ein kleines und überaus feines Fest für alle Freunde der Kelten und der vorschristlichen Geschichte. Ein großes Lob von meiner Seite an alle beteiligten und besonders die Organisatoren des Archäologieparks Altmühltal und des Archäologischen Museums Kelheim!




 
 
Kategorien: Kelten, Veranstaltungen

Erstellt 06.08.2012 | Letztes Update 17.08.2012 | 3313 Aufrufe