Der Marienhof in München im August 2012

Am Marienhof in München wurden mittlerweile alte Grabungen zugeschüttet und neue begonnen. Diese neuen Grabungen sind etwa entlang der allerersten Stadtmauer aus der Zeit der Stadtgründung im 12. Jhd. und haben einen alten Abwassergraben zum Vorschein kommen lassen. Es ist aber unwahrscheinlich, dass er aus dieser Zeit stammt (Kanalisation gibt es in München erst ab 1811).

[Update] Am 09.09.2012 von 10 – 16 Uhr findet noch mal im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ im Bürgerbüro Marienhof (Container neben dem U-Bahn-Abgang) eine Besichtigung von Funden statt. Außerdem gibt es Informationen über Arbeit der Archäologen. Thema sind an diesem Tag die mittelalterliche Holzfunde auf dem Marienhof.

» Ausführlichere Informationen über den Marienhof + Bilder

Marienhof in München im August 2012

Nach wie vor ist es Stand der Dinge, dass die Grabungen nach September 2012 nicht fortgesetzt werden. Sollte sich aber etwas ändern, erfahrt ihr es natürlich hier.


Interessant ist es aber auch zu sehen, wenn man sich die Bilder ansieht und vergleicht, an welchen bereits Stellen gegraben wurde.

»Alle bisherigen Bilder




 
 
Kategorien: Besondere Orte

Erstellt 07.08.2012 | Letztes Update 15.02.2013 | 2947 Aufrufe