Die Mystik des Herbstes (2): Der Hohe Stein

Vom Hohen Stein ist anzunehmen, dass der vorgeschichtliche Mensch, insbesondere die Kelten, diesen Platz als Naturheiligtum verehrten. Und obwohl zu jeder Jahreszeit eine besondere Mystik über dem Ort liegt, ist es aber in den letzten Tagen des Jahres dort besonders kraftvoll.

Nebel zieht durch den Wald, als würden die Waldbewohner umher ziehen, Geräusche werden geschluckt, das Licht ist diffus und man ist ganz für sich selbst. Eine unglaublich mystische und kraftvolle Stimmung in einer geheimnisvollen Jahreszeit.

» Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Hoher Stein im Oktober 2012

Das könnte auch interessant sein:
Die Mystik des Herbstes (1): Der Findling bei Möckenlohe
Die Mystik des Herbstes (3): Drei Kreuze am Dreiländereck bei Tauberfeld
Die Mystik des Herbstes (4): Die Bavaria-Buche bei Pondorf





 
 
Kategorien: Steine/ Felsen

Erstellt 21.10.2012 | Letztes Update 22.10.2012 | 3392 Aufrufe