Der Marienhof München wird zugeschüttet – November 2012

Es ist seit den letzten Bildern im September (bewusst!) einige Zeit ins Land gegangen. Ende September wurde nämlich noch eifrig gegraben und es bestand die Hoffnung, dass es vielleicht doch noch weitergehen wird, obwohl es keine neuen Informationen zur Realisation der 2. Stammstrecke gab.

Wer sich nun die Bilder ansieht, weiß, dass die Grabungen eingestellt worden sind und die Grabungsfläche zugeschüttet wird. Dort soll nach meinen Informationen wieder eine Grünfläche angelegt werden. Was das aber für einen eventuellen Bau der 2. Stammstrecke bedeutet, ist für mich unklar. Wird dann wieder mit den Grabungen begonnen oder nur alles für den Bau aufgerissen?

Ich persönliche finde den Stopp der Ausgrabungen sehr schade, denn endlich hätten die Archäologen wirklich Zeit gehabt, in Ruhe zu graben und zu forschen. Die Regel ist doch, dass im Großteil der Fälle schnelle Notgrabungen durchgeführt werden müssen und sich die Grabungfirmen mehr Zeit gewünscht hätten. Eine klar verpasste Chance, mehr wichtige und interessante Details aus der Frühzeit der Stadt herauszufinden – hier wäre die Stadt München gefordert gewesen!

Natürlich darf mein Standardsatz nicht fehlen – Sollte sich aber etwas ändern, erfahrt ihr es natürlich hier!

» Ausführlichere Informationen über den Marienhof + alle Bilder

Marienhof München im November 2012

Das könnte auch interessant sein
»Alle Beiträge über den Marienhof München
»Alle bisherigen Bilder 

»Alle bisherigen Bilder




 
 
Kategorien: Besondere Orte

Erstellt 06.11.2012 | Letztes Update 06.11.2012 | 2014 Aufrufe