Buchtipp: Mystische Orte in Oberbayern

Mystische Orte in OberbayernEs gibt Orte, von denen unerklärliche Magie ausgeht und die aufgrund ihrer Geschichte und der Sagen, die sich um sie ranken, eine besondere Faszination ausüben. Schon lange beschäftigt sich Christopher Weidner mit diesem Thema und es könnte niemand Besseren als ihn geben, solche Orte zu beschreiben. So findet man in seinem neuesten Werk ausführliche Touren zu Orten und Landschaften, die die Vorstellungskraft des Lesers beflügeln und die Aufmerksamkeit auf sein Inneres lenken.

Inhalt
Die meisten der in dem Buch beschriebenen 13 Orte liegen süd(westlich) von München. Dabei werden die kulturhistorischen Zusammenhänge und mythologischen Hintergründe erläutert und wertvolle Inspirationen für das intensive Erleben der besuchten Orte gegeben. Aber es ist nicht nur ein Ausflug in die Mythologie, sondern auch einer in die Geschichte der Gegend und der Bayerns. Ein gelungener Brückenschlag von der Vergangenheit in die Gegenwart, der faszinierende Erfahrungen bietet!

Erfreulich sind die unterschiedlichen Orte, die Christopher Weidner besucht, erlebt und dann in diesem Buch niedergeschrieben hat: die Opfersteine von Schöngeißig als Vetreter des Totenkults, Bäume und Wälder wie die  Tassilolinde oder den Druidenwald von Patenzell, Gegenden wie die Pfähler Schlucht, den Berg Andechs oder das keltische Oppidum bei Weyarn und viele andere mehr. Highlight eines kraftvolle Ortes ist die Beschreibung einer Wanderung auf den magischen Untersberg, die das Buch würdig beschließt.

Das sehr handliche, aber doch umfangreiche Buch, ist absolut empfehlenswert und hält viele noch eher unbekannte Informationen über mystische und magische Orte in Oberbayern. Das sehr detailliert geschriebene Buch mit  seinen ausführlich recherchierten Beschreibungen machen das es zu etwas Besonderem. Das Schöne daran ist: auch wenn man nicht das Gespür oder den Blick für besondere oder kraftvolle Orte hat vermittelt das Buch dem Leser, dass es Orte gibt, die mehr sind als ihre bloße Anwesenheit!

Meine Meinung
Wer sonst außer Christopher Weidner, sollte ein solch tiefgehendes und ausführliches Buch schreiben? Ich bin immer wieder überrascht, welch fast schon unscheinbare Orte er kennt und dem Leser zugänglich macht.  Es bleibt zu hoffen, dass es nicht sein letztes Buch gewesen ist – danke für dieses Werk, Christopher!

Mystische Orte in OberbayernMystische Orte in Oberbayern
Christopher A. Weidner
2013. 1. Auflage
 160 S., durchgehend farbig, mit 68 Abbildungen und Karten
10 x 21 cm, 20 Seiten
ISBN: 978-3-7243-1048-8
EURO 14,99
»Beim Verlag bestellen
»Bei Amazon bestellen

Über den Autor
Christopher Weidner, Jahrgang 1967, lebt als Autor in München. Zu seinen Themengebieten gehören: Astrologie, Feng Shui, fernöstliche Weisheitslehren, Mythologie und Reisen zu Kraftorten. Neben der Schreibtätigkeit gibt er Unterricht in Astrologie und führt Gruppen zu mystischen Plätzen in Oberbayern, seiner Heimatstadt München, in Deutschland und anderen Ländern.

„Schon als Kind haben mich Märchen, Sagen und Legenden fasziniert. Bis heute lässt mich das Geheimnisvolle nicht los, fasziniert mich das Mystische hinter der Fassade des Alltäglichen – denn es berührt unser Herz und bereichert unseren Verstand. In meinen Büchern möchte ich zeigen, wie jeder von uns seinen ganz eigenen Zugang zu dieser Welt hinter der Welt finden kann.“

Ausflüge
Wer sich von Christopher Weidner diese Orte voller Magie und Mystik persönlich zeigen lassen möchte, kann auf der Seite von Kopp & Spangler aus einem reichhaltigen Angebot von Ausflügen wählen. Nur einfach auf »dieser Seite nach Christopher Weidner suchen und die von ihm geführten Exkursionen anklicken.

Und man muss sagen, dass das Reisebüro Kopp & Spangler generell sehr gute Reisen zu mystischen, kraftvollen und besonderen Orten anbietet.

Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung – Die Begegnung mit mystischen Orten
  • Opferstein und Totenkult
  • Der Weltenbaum – Vermittler zwischen Himmel und Erde
  • Im Druidenwald von Paterzell
  • Träume unterm Lindenbaum
  • Bei den Schicksalsfrauen vom Würmsee
  • Ausflug auf die Insel der Seligen
  • Das bayrische Avalon
  • Rendezvous im Tempel der Natur
  • Übers Hexenmoor zur Zauberwiese
  • Im Reich der Nixen und Najaden
  • Das Geheimnis des Drachentöters



 
 
Kategorien: Lesetipps

Erstellt 28.07.2013 | Letztes Update 29.07.2013 | 2768 Aufrufe