Die Viereckschanze Achselschwang

In der Gegend rund um den Ammersee waren die Kelten in  zahlreichen Siedlungen und Viereckschanzen z.B. »Entraching sowie zahlreichen Siedlungen recht präsent. Erbaut wurde die Viereckschanze Achselschwang im zweiten und ersten Jahrhundert v. Chr. und liegt westlich von Utting in den sanften Hügeln des Alpenvorlandes. Die Schanze liegt strategisch günstig, ist aber auch ein idyllische und kraftvoller Ort.

Durch ihre schiere Größe und mit ihren sanften Wellen ist es ein geheimnisvoller  Ort mit einer ungeheuren Ausstrahlung. Das wird durch eine uralte Eiche am Südwesteck und einer knorrigen Buche an der Nordseite unterstrichen. Besonders dort findet man gut zur Ruhe und hat einen idealen Überblick über die Viereckschanze und den Ammersee samt Kloster Andechs.

»Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Viereckschanze Achselschwang

Das könnte auch interessant sein
»Video Viereckschanze Achselschwang
Ȇbersicht Kelten-/ Viereckschanzen




 
 
Kategorien: Keltenschanze

Erstellt 23.07.2013 | Letztes Update 06.09.2013 | 1686 Aufrufe