Der Tod der Bavaria-Buche

Die Bavaria-Buche ist tot! Ein eigenartiges Gefühl hat sich in mir breit gemacht, als ich die Nachricht vom Sterben der Buche gehört hatte. Vorgestern früh war ich noch dort und »habe sie besucht. Sie war zwar deutlich angeschlagen, hatte aber trotzdem noch eine besondere Ausstrahlung. Im Nachhinein kommt es mir so vor, als hätte ich sie noch einmal auf dem Sterbebett besucht. Schön, sich noch irgendwie verabschiedet zu haben.

Der Tod der Bavaria-Buche 20.08.2013

Gestern Abend hat ein starker Sturm den geschwächten Baum endgültig dahin gerafft und seine Existenz auf die nachkommenden Setzlinge übertragen. Nun liegt er danieder und nimmt das mit sich, was er während seines Lebens erlebt hat.

Als Christopher Kolumbus seine dritte Reise machte, Vasco da Gama Indien erreichte, Martin Luther seine Thesen anschlug oder die europäische Hexenverfolgung begann, wurzelte bereits die Bavaria-Buche an ihrem angespanntem Platz. Wir werden diesen besonderen Baum vermissen!

»Informationen über die Bavaria-Buche

Bavaria-Buche Pondorf Oktober 2010




 
 
Kategorien: Bäume

Erstellt 20.08.2013 | Letztes Update 06.09.2013 | 2626 Aufrufe