Die Ruine Heilingskirche bei Neufang

Von der im 15. Jhd. erbauten Heilingskirche steht nur noch die westliche Giebelfront. Die Wallfahrtskirche wurde den “Drei Marien”, Maria Jacobi (Kleophas), Maria Salome und Maria Magdalena, geweiht.

Die Ruinenkirche zeigt, dass es keiner Prunkbauten bedarf, um ein sakraler Ort sein. Es ist die ehrliche Ausstrahlung zusammen mit ganz einfachen Symbolen des Glaubens, die dem Besucher die Besonderheit des Ortes zeigen. Diese sehr schlichte Ausstattung der ehemaligen Wallfahrtskirche mit ihren Ruinenresten, reduziert einen Kirchenbesuch auf das Wichtigste, nämlich den Glauben – nicht abgelenkt von Gold und pompöser Symbolik. Und der stete Wind erinnert einen an die Verbundenheit mit der Natur, dem überwältigenden Werk Gottes.

Ein beeindruckend kraftvoller Ort der Ruhe und Stille!

»Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

Ruine Heilingskirche

Das könnte auch interessant sein
Übersicht Kirchen




 
 
Kategorien: Kirchen

Erstellt 14.09.2013 | Letztes Update 14.09.2013 | 1803 Aufrufe