Das Jahr 2013 in Zahlen

ZugriffszahlenDas vergangene Jahr war das mit Abstand erfolgreichste Jahr von Kraftvolle-Orte. Zwar gibt es die Seite erst seit seit Juni 2010, aber die Zugriffszahlen -und wie deutlich sie gestiegen sind-, sind schon sehr beeindruckend. Die Seite wird voll akzeptiert, die Feedbacks sind ausnahmslos positiv und meine Besucher sehr zufrieden mit dem, was ich schreibe. Das äußert sich natürlich auch in Zahlen…

Zugriffszahlen, Seitenaufrufe
In 2013 stiegen die Zugriffszahlen im Vergleich zum schon sehr erfolgreichen 2012 um knapp 55% auf 104.000 Besucher. Die Seitenaufrufe stiegen um 46% auf knapp 400.000, wobei die durchschnittlichen Seitenaufrufe pro Besuch leicht rückgängig waren.

Besuchsdauer
Die Besuchsdauer ging um über 11% auf 3:44 Minuten zurück, wobei mich dieser Wert (noch) nicht beunruhigt. Es zeigt aus meiner Sicht, dass die Besucher über Google eben genau das finden, was sie suchen – und als Umkehrschluss bleibt nun die Aufgabe, eben diese Besucher auf der Seite zu halten.

Neue und wiederkehrende Besucher
Die neuen Besucher konnten um über 3% auf über 76% gesteigert werden, was bedeutet, dass ich besser gefunden werde und „im Markt“ angekommen bin. Aber wie oben erwähnt, muss ich nun auch die Besucher dazu bringen, meine Seite wieder zu besuchen. Dieser Wert hängt auch direkt mit der Besuchsdauer zusammen: neue Besucher – kürzere Besuchsdauer, weiderkehrend – schmökernd und sich inspierieren lassend.

Mobile Devices
Ein unübersehbarer Trend ist der Zugriff von mobilen Geräten auf Kraftvolle-Orte. Hier haben sich die Zugriffszahlen um knapp 100% auf 20% der gesamten Zugriffszahlen verdoppelt. Das war auch der Grund, warum ich im Januar 2013 ein responsives Layout eingeführt habe.

Herkunft
Knapp 92% aller Besucher kommen aus D, A und CH, was ja auch klar Zielgruppe ist, da ich in Deutsch schreibe. Interessant sind die 6% der Gesamtbesucher aus englischsprachigen Ländern wie US und EN. Mal sehen, welche smarte Lösung es dafür geben könnte, auch diese zu bedienen.

Social Media
Hier bleibt Facebook mit 73% klar an der Spitze, gefolgt von Blogger mit 20%. Ich weiß zwar nicht, warum, aber ich beschwere mich nicht. An dritter Stelle folgt YouTube mit 2,82%, das zu 2012 um über 56% abgestürzt ist. Hier zeigt sich, dass ich doch wieder mehr Videos machen sollte, um diese Kennzahl zu erhöhen. An vierter Stelle folgt Twitter mit 2,43%, gefolgt von Google+ mit 1,28%.

Die erfolgreichsten Beiträge/ Seiten
Natürlich gibt es einige Seiten, die Zugpferde für Kraftvolle-Orte sind. Die Zahlen beziehgen sich dabei auf die Gesamt-Seitenaufrufe im ganzen Jahr

  1. Übersicht der kraftvollen Orte (9%)
    Diese Übersichtsseite ist das Herz der Seite und wird schon öftzer aufgerufen als die Startseite
  2. Beitrag „Rauhnächte – Mythos und Brauch“ (4%)
    Besonders ab November bis Anfang Januar ist diese Seite die, die am meisten aufgerufen wird
  3. Beitrag „So funktioniert der BayernAtlas“ (2,1%)
    Ein Grundlagenbeitrag über die Arbeit mit dem BayernAtlas, der mittlerweile auch bei Vermessungsämtern bekannt ist
  4. Ausflugstipps (2,02%)
    Besonders im Sommer (neben der Übersichtsseite) die meist aufgerufene Seite, weil sich die Besucher vor Wnaderungen/ Ausflügen dort informieren
  5. Übersicht der keltischen Viereckschanzen (1,1%)

Die restlichen Zugriffe verteilen sich auf die übrigen 1.500 Seiten, was dann die Prozentzahlen der Top 5-Artikel schon glänzen lässt.

Meine Fazit
Ich bin damit nicht zufrieden!!! Nein, im Ernst – es kann mmer mehr sein, aber das, was ich alleine mit Kraftvolle-Orte auf die Beine gestellt habe, ist schon sehr beeindruckend! Ich bin „im Markt“ etabliert, werde bei Google oft direkt nach Wikipedia gefunden und die Kontakte, die sich aus meiner Arbeit ergeben, sind eine wahre Bereicherung. Alles in allem bin ich sehr zufrieden!




 
 
Kategorien: Blog intern

Erstellt 05.01.2014 | Letztes Update 05.01.2014 | 1630 Aufrufe