Alte Eiche bei Hörmannsdorf

Es ist eine alleinstehde und nicht besonders auffällige Eiche zwischen Hörmannsdorf und Aßlkofen. Nur ein unscheinbarer Feldweg führt zu ihr, aber der Weg lohnt sich. Ihr doch schon staatlicher Stammumfang lässt auf ein Alter von mehreren hundert Jahren schließen und gerade jetzt im Winter ist das Astwerk perfetk zu sehen.

Im Sommer dann wird diese Eiche mit ihren tiefhängenden Ästen ein wunderbarer Ort der Ruhe sein und jedem Besucher einen idealen Platz der Einkehr und Besinnung bieten!

Eiche bei Hörmannsdorf





 
 
Kategorien: Bäume

Erstellt 09.02.2014 | Letztes Update 10.09.2015 | 3084 Aufrufe