Musik: OMWOLDON – die neue CD von Thomas Gampfer

In diesen Tagen ist nun die neue Doppel-CD “OMWOLDON” von Thomas Gampfer erschienen. Die Stücke, die er zusammen mit seiner Sippe über die Jahreswende 2013/ 14 eingespielt hat, sind im Laufe der letzten zwei Jahre gewachsen und spiegeln das Spektrum des musikalischen Wirkens wider.

Auch dieses Mal hat die Familie Gampfer ausschließlich akustische, zum Teil archaische Instrumente verwendet und bei einigen Stücken hat sie die Natur mit ihrer mannigfaltigen Klangwelt unterstützt.

OMWOLDON

Gespielt wurde auf der mongolischen Pferdekopfgeige, Handpan,  Hackbrett,  Konkovka, Didgeridoo,  Basstrommel,  Indianerflöte,  Maultrommel,  Kaval, dem böhmischen Bock,  Irishflutes,  Balafon,  Fujara, Gong, Koshi, frühmittelalterliche Leier, Mörtelwanne, Schellen und Glocken, aus denen Thomas Gampfer mit seiner Sippe (Mara, Salome, Lazarus , Sesa) einen bunten und authentischen Klangteppich gewebt haben.

Eine beeindruckende Hörprobe in Form eines Videos findet man hier auf YouTube:





 
 
Kategorien: Allgemein

Erstellt 13.03.2014 | Letztes Update 13.03.2014 | 822 Aufrufe