Die Kelten in Süddeutschland

Kommentarfunktion deaktiviert.

Für Römer und Griechen waren die Kelten vor allem stolze Krieger. Die archäologischen Untersuchungen der vergangenen Jahre haben aber noch etwas ganz anderes gezeigt: Die Kelten waren die ersten Städtegründer nördlich der Alpen.

Am Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. wurde die Provence römisch, im 1. Jahrhundert v. Chr. eroberte Caesar ganz Gallien, und in der Folge entstand die sogenannte gallo-römische Kultur. Aber was wissen wir von der Lebensweise der Stammesgruppen, die sich mit den Römern auseinandersetzen mussten?

Das Thema teilt sich in die zwei Gruppen „An der Schwelle zur Hochkultur“ und „Lebensweise der keltischen Stammesgruppen“ und wird dort ausführlich beschrieben:


Erstellt 14.03.2011 | Letztes Update 20.12.2012 | 6002 Aufrufe