• Startseite
  • Übersicht kraftvoller Orte
  • Übersicht Ausflüge
  • Exkursion planen
  • Videos auf YouTube
  • Termine
  • Links
  • Geheimnisvolle Felsgruppe bei Dürnberg

    Zwischen Dangelsdorf und Schillertswiesen befindet sich kurz vor Dürnberg auf der rechten Seite im Wald eine ausgefallene Felsgruppe aus Granit. Sie ist stark bemoost und Wenn man dann den Hang bis auf den Kamm geht, findet man weitere Formationen. Aber auf der anderen Seite des Hanges (Westseite) befindet sich eine sehr ausdrucksstarke und beeindruckende Felsgruppe.

    Die wuchtige, scheinbar wahllos angeordneten Felsen erinnern etwas an Stonehenge. Es scheint so, als hätte ein Riese mit Murmeln gespielt und alles auf einen Haufen geworfen. Besonders beeindruckend ist dann eine Art Felstor, das man betreten kann, als wäre es ein Eingang zu einer anderen Welt…

    » Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

    Felsgruppe Dürnberg

    Das könnte auch interessant sein:
    Übersicht Felsen und Steine

    Der Druidenstein Kröblitz

    In Kröblitz bei Neuenburg vorm Wald/ Opf. befindet sich in einem kleinen Wäldchen am Ortsrand eine eindrucksvolle Anhäufung von Granitsteinen mit der typischen Formen der Verwitterung. Der oberste Block hat in der Mitte ein kreirundes Loch und an den Seiten befinden sich „Zeichen“. Es wird vermutet, dass es sich um eine Opferstätte der Druiden handelt, was aber nicht nachweisbar ist ist. Alles in allem ein sehr beeindruckender Ort.

    » Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

    Druidenstein Kröblitz

    Das könnte auch interessant sein:
    Übersicht Opfersteine

    Die Spornburg in Kallmünz

    Über Kallmünz/ Opf. steht auf dem Schloßberg die Ruine der Spornburg, die auf den Resten einer aus keltischer Zeit stammenden, ausgedehnten vorgeschichtlichen Anlage erbaut wurde. Es gibt auch Hinweise auf einen äußeren Abschnittswall aus der mittleren Bronzezeit um 1600 v. Chr. und die Entstehung eines inneren Abschnittswalls in der Latènezeit um 500 v. Chr. Es finden sich Siedlungszeugnisse aus allen Perioden seit der Steinzeit.

    » Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

    Spornburg Kallmünz

    Das könnte auch interessant sein:
    Initiationszeichen Kallmünz

    Das Initiationszeichen in Kallmünz

    In der Ortschaft Kallmünz/ Opf.  findet man in der Nähe der Einstiegsstelle für Kanus (Am Schmidtwöhr) und den folgenden Wassertreppen in der Nähe des ersten Baums ein Initiationszeichen im Gras. Es ist nicht so einfach zu sehen, wenn man nicht weiß, dass es dort ist. Es wurde mit Liebe und handwerklich sehr robust gebaut und im Gegensatz zu anderen Zeichen, bei denen man zwischen den Linien läuft, ist man hier auf den Linien unterwegs.

    » Weitere Informationen, Bilder, Anfahrt

    Initiationszeichen Kallmünz

    Das könnte auch interessant sein:
    Glossar „Trojaburgen“
    Spornburg Kallmünz

    Übersicht der kraftvollen Orte in Google Maps

    Um eine gute Übersicht über die bisher veröffentlichten (und kommenden kraftvollen Orte) zu bekommen, sind diese auf Google Maps – Karte „Kraftvolle Orte“ markiert (für größeren Plan auf das Bild klicken).. Dort findet man auf der linken Seite die Beschreibung der Orte und rechts die Markierung auf der Landkarte. Damit kann man sich dann bequem Routen dorthin ausgeben lassen.

    Auf der rechten Seite der Webseite kann man unter „Feeds“ diese unter Google Maps aufgeführten Orte auch abonnieren. Wenn also neue Plätze dazu kommen, wird man via RSS-Feed über die Änderung informiert.


    Größere Kartenansicht

    Genieße die Natur, lass nicht mehr zurück als schöne Gedanken und nimm nicht mehr mit als wunderbare Eindrücke!