Kofel bei Oberammergau

Majestätisch thront der Kofel, eine markante Felsspitze, über dem Ort Oberammergau. Der 1342 m hohe Berg liegt in den Ammergauer Alpen. Durch seine exponierte Lage und markante Form ist er weithin aus dem Ammergau und aus Richtung Ettal zu erkennen.

Auch wenn sich keine bekannten Mythen um diesen berg ranken, hat er (auch durch seine Form) eine besondere und geheimnisvolle Ausstrahlung.

Oberammergau Zu erreichen ist der Kofel u. a. über den Königssteig über Hinteren Königssteig unterhalb des Hinteren Rappenkopf. Dort steht ein absolut »beeindruckender Baum, der jeden Wanderer in seinen Bann zieht; auch mich.
Erreichen kann man den Hinteren Königssteig, wenn man den Weg auf die Kolbensattelalm geht und nach der Kolbenalm ca. 400 m links in Richtung Kofel abbiegt. Im weiteren Verlauf liegt der Baum links/ hangabwärts des Weges.

Anfahrt Kofel
Man parkt am Parkplatz „Döttenbühl“ in der Nähe des Oberammergauer Friedhofs. Dann läuft man über eine Wiese direkt auf den Kofel zu und nimmt einen steilen Serpentinenweg bis hin zu einem Regenunterstand. Von dort aus beginnt ein Klettersteig zum Felsengipfel.
Alternativ nimmt man den Weg über den Hinteren Königssteig. Den erreicht man, wenn man den Kofelauweg zur Kolbensattelalm geht und nach der Kolbenalm nach ca. 400 m links in Richtung Kofel abbiegt. Dort ist der Kofel ausgeschildert un man kommt auch an o. g. Baum vorbei. Der Weg ist weiter, aber auch schöner!

Genauer Standort
Google: 47.588003,11.06025 (Anleitung)




 
Erstellt 27.03.2013 | Letztes Update 27.03.2013 | 3261 Aufrufe