Burgruine Hochhaus

Die Burgruine Hochhaus ist ein extrem kraftvoller Ort und selten habe ich mich in einer Burgruine so wohl gefühlt! Hoch über dem Kartäusertal war sie ehemals eine hochmittelalterlichen Höhenburg und liegt innerhalb einer großflächigen, älteren Wallanlage. Ein beeindruckender Palas, verwegen aufragende Reste ehemaliger Türme, geheimnisvolle Eingänge und ein tiefer Halsgraben inmitten alter Bäume geben der Burgruine Hochhaus ein besonders geheimnisvolles Flair. Wenn man sich in der Mitte der Burg niederläßt, dem Rauschen der Blätter zuhört und dem Lichtspiel der Bäume zusieht, spürt man die Kraft dieses wirklich besonderen Ortes!

Die Burgruine ist leider stark einsturzgefährdet und das Betreten verboten.

Video
„Schwenk über die Burgruine Niederhaus (außen)“
„Rundgang durch die Burgruine Hochhaus“

Anfahrt
Wenn man von Hürnheim über Niederhaus nach Christgarten fährt, kommt nach der Pulvermühle in einer relativ markanten Rechtskurve die Abzweigung zum Karlshof (kleines gelbes Schild). Hier fährt man hinein und parkt gleich am Wald. Dort ist dann die Burgruine ausgeschildert.

Genauer Standort
Google: 48.787527,10.486622 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 21.04.2011 | Letztes Update 31.12.2011 | 4977 Aufrufe