Bärensimahöhle

Im Spindeltal befindet sich die Bärensimahöhle gegenüber der (sehenswerten) Ruinenkirche. Die Höhle ist nicht so leicht zu finden und auch sehr klein, aber einen Besuch wert. Dort soll einer Geschichte nach ein Mann namens Sima wie ein Bär gehaust haben; viel Platz hatte er sicher nicht.

Die Höhle und die Umgebung ist ein wunderbarer Platz voller Kraft und Ruhe. Aber auch die Ruinenkirche von 1478 ist definitiv einen Besuch wert.

Anfahrt
Von Konstein/ Wellheim fährt man durch das Spindeltal bis zur schon weitem sichtbaren Ruinenkirche. Dort kann man parken. Dann läuft man auf der Straße wieder ca. 100 m in die Richtung zurück, aus der man gekommen ist. Dort ist ein schwer erkannbarer Eingang in den Wald, wo eine verfallene Hütte steht. Man geht den Weg -parallel zur Straße- weiter und hält ich dann links, wenn der Weg wieder auf die Straße zurück führt. Nach ca. 50 m geht man dann den Berg geradeaus nach oben. An der Höhle hängt eine blaue Plastiktüte, die von weitem schon sichtbar ist.

Genauer Standort
Google: 48.828905,11.037655
(Wie funktioniert das? Anleitung)




 
Erstellt 10.08.2010 | Letztes Update 11.01.2013 | 10620 Aufrufe