Engenreuther Höhle

Abgelegen und schwer zu finden, liegt die kleine Engenreuther Höhle nicht weit entfernt vom Druidenhain Wohlmannsgesees. Es herrscht wunderbare Ruhe, die Blätter rauschen im Wind und durch die Abgeschiedenheit ist das der richtige Ort, sich niederzulassen. Stille kehrt ein und man kann die umgebende, teilweise bizarre Flora genießen – man ist angekommen!

Die Höhle ist unspektakulär, aber durch ihre beeindruckende Natur in der Umgebung und der einsamen Lage ein wunderbarer Ort, um dem Alltag zu entfliehen und alleine zu sein.

Anfahrt
In Wohlmannsgesees fährt man in die kleine Ortschaft und dort der “Hauptstraße” folgend in Richtung Windischgaillenreuth. Wenige hundert Meter nach dem Ortsende befindet sich links am Wald ein Parkplatz, wo man auch parkt. Dann läuft man die Straße weiter in Richtung Windischgaillenreuth. Nach wenigen Metern sieht man die Beschilderung für den Druidenhain und folgt dem offiziellen Weg (Waldweg) erst am Waldrand entlang, dann links abbiegend zum Druidenhain. Den lässt man links liegen und geht weiter. Der Weg wird steiler und nach ca. 450 m hat man die Hochfläche (Golfplatz) erreicht. Man läuft wenige Meter am Waldrand entlang und geht dann wieder links in den Wald. Diesem Weg folgt man, bis man ca. 250 m, bis man an eine Art Aussichtspunkt kommt. Rechts davon steigt man nun durch steiles Gelände unter den Aussichtspunkt, wo sich auch die Höhle befindet.

Genauer Standort
Google: 49.783107,11.258365 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 26.05.2012 | Letztes Update 26.05.2012 | 3252 Aufrufe