Hügelgräber Kinding (Altes Holz)

Je weiter man dort in den Wald geht, desto beeindruckender werden die Kindinger Hügelgräber im Alten Holz. Die Menschen der Bronze- und Hallstattzeit bestatteten dort Toten; wie im gesamten Altmühltal, wo sich zahlreiche derartiger Grabstätten in den Wäldern erhalten haben. Im Alten Holz stößt man irgendwann auf ein ganz besonderes, großes Hügelgrab, das deutlich mehr als alle anderen bewachsen ist. Dort ist der Platz, an dem man sich niederlassen sollte, um die Natur und Geschichte der Gegend auf einen wirken zu lassen!

Anfahrt
Von Kinding fährt man die Umgehung in Richtung Beilngries und biegt dann der Wegweisung nach Kipfenberg. Nach ca. 300 m kommt links ein Patkplatz, an dem man parkt. Dort steht bereits eine Schautafel mit einer Wegskizze. Dann läuft man auf den Wald zu und geht den Weg direkt links an der Kapelle den Berg hoch. Nach einiger Zeit kommt man an die Wegweisung zur Kindinger Klause und den Hügelgräbern; dieser folgt man. Wenn man auf der Hochfläche auf die T-förmige Kreuzung trifft, geht man links ca. 400 m den Weg entlang, bis man an eine Krippe kommt. Rechts dahinter liegen die Hügelgräber.

Genauer Standort
Google: 48.991707,11.399295 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 12.09.2011 | Letztes Update 06.11.2012 | 2733 Aufrufe