Hünengrab bei Ried

Das Hünengrab und dessen Umgebung ist ein extrem kraftvoller, mystischer und beeindruckender Ort mit außergewöhnlicher Vegetation. Es wird empfohlen, sich viel Zeit zu nehmen, um sich auf einen der vielen Steine zu legen und der Natur zuzuhören – es lohnt sich!

Dieses Hünengrab soll ein mächtiger Herrensitzes aus der älteren Eisenzeit gewesen sein, die Kelten siedelten dort und später war es eine Fliehburg für die im Tal siedelnden Bauern.

Anfahrt
Nach dem Ortsende von Ried parkt man nach 700 m rechts (schärfer Linkskurve). Dann läuft man schräg links auf den Waldrand zu. Dort rechts in den Wald gehen und dann taucht bald der Beixenstein links nach oben versetzt auf. Zum Hünengrab kommt man, wenn man an der Spitze dieser Felszunge nach oben läuft und zu einem Plateau kommt.

Genauer Standort
Google: 48.843791,11.050401
(Wie funktioniert das? Anleitung)




 
Erstellt 03.09.2010 | Letztes Update 22.12.2010 | 3796 Aufrufe