Viereckschanze Böhmfeld 2

Wenn man von der Ortschaft Böhmfeld (Lkr. Eichstätt) in Richtung Schambach fährt, ist das erste Tal das Katzental. Oberhalb des östlichen Teils liegt nahe der ersten Schanze, eine zweite Viereckschanze. Im Gegensatz zur ersten Viereckschanze ist sie dicht bewachsen und schwer zu begehen. Sie zeigt aber alle typischen Merkmale wie überhöhte Wälle und deutliche Gräben.

Die Nordseite beeindruckt wegen des klassischen Aussehens mit Wall und Graben. Die interessante Mischung aus Licht und Schatten verleihen dieser Seite eine kraftvolles und idyllisches Aussehen. Vor der Ostseite befindet sich eine weite Blumenwiese und dahinter die Viereckschanze in den Wald eingebettet. Alles in allem ist diese Viereckschanze ein kraftvoller und beeindruckender Ort, auch wenn der erste Eindruck sehr unscheinbar ist.

Wegbeschreibung
Detailierte Wanderbeschreibung.

Anfahrt
Zwischen Böhmfeld und Schambach befindet sich nach ca. 1 km das Katzental. Dort parken und nach rechts in das Katzental gehen. An der ersten Gabelung (T-Kreuzung) links den Anstieg hinauf gehen. Nach ca. 750 m biegt man den großen Waldweg rechts ab und geht ca. 200 m. Am Scheitelpunkt einer relativ scharfen Rechtskurve sieht man rechts im Wald die Viereckschanze. (Für genaueren Plan auf das Bild klicken).
Hier eine »detailierte Wanderbeschreibung.

Genauer Standort
Google: 48.875111,11.386077 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File

Bilder Juli 2011




 
Erstellt 11.07.2011 | Letztes Update 18.10.2011 | 2550 Aufrufe