Viereckschanze Himmerstall

Die Viereckschanze Himmerstall ist eine große und teilweise sehr wuchtige Schanze. Sie wird -wie einige andere Viereckschanzen auch- bewirtschaftet, was ja auch kein Problem ist. Inakzeptabel ist aber, dass bei der vom Bayerischen Landesvermessungsamt als Kulturdenkmal geführte Schanze teilweise die Wälle teilweise beackert und umgegraben wurden. Bei meinem Besuch musste ich mich erst einmal sehr darüber ärgern, aber mit der Zeit habe ich mich dann doch entspannt und diese Viereckschanze genossen. Ein schöner, kraftvoller Ort!

Anfahrt
In Himmerstall biegt man in Richtung Goschenhof ab und fährt bis dorthin. Vor dem Goschenhof parkt man, quert das Tal an der Koppel entlang und geht am Waldrand rechts hinein (folgt nicht dem breiten Weg nach links). Dann geht man die nächste Möglichkeit links den Berg hinau und kommt direkt an die Schanze.

Genauer Standort
Google: 49.012203,10.510011
(Wie funktioniert das? Anleitung)




 
Erstellt 08.11.2010 | Letztes Update 08.11.2010 | 2536 Aufrufe