Viereckschanze Ohlangen

Bei der Ohlangener Viereckschanze handelt es sich um ein besonders gut erhaltenes Exemplar aus der Zeit 150 – 50 v. Chr. Die Anlage ist ca. 100 x 150 m groß und nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet. Der Zugang zum Innenraum befindet sich in der Mitte des Ostwalls. Im Süden dieser Viereckschanze befindet sich ein sehr mystische und ausgeprägte Landschaft mit tiefen Ziehwegen, vielen Hügeln und sehr geheimnisvollen Bäumen.Anfahrtsskizze Viereckschanze Ohlangen

Anfahrt
Zwischen Thalmässing und Ohlangen befindet sich ca. 1 km nach Thalmässing links eine Einfahrt zu einem Parkplatz direkt an der Südostecke. (Für Plan bitte Bild klicken).

Genauer Standort
Google: 49.087058,11.194289
(Wie funktioniert das? Anleitung)

Bilder

Oktober 2010




 
Erstellt 15.06.2010 | Letztes Update 10.10.2010 | 5981 Aufrufe