Viereckschanze Papferding

Von der Viereckschanze Papferding ist nicht mehr viel zu sehen. Wenn man direkt vor Ort ist und die sanften Hügel sieht, lässt sich erahnen, dass dort mal eine Schanze war, die im Laufe der Jahrhunderte kultiviert wurde.

Dazu hier die Grundrisse der Viereckschanze 1954 und 2003 im Vergleich:

Grundriss Viereckschanze Papferding 1954

Grundriss 1954

Grundriss Viereckschanze Papferding 2003

Grundriss 2003

 

 

 

 

 


Anfahrt

Von Papferding fährt man in Richtung Breitsach. An der Kreuzung, ca. 300 m nach dem Ortsende, biegt man in Richtung Mauggen ab. Am Waldran links nach ca. 500 m parkt man. Die Reste der Viereckschanze befinden sich auf der Wiese schräg links (Blickrichtung Papferding). (Für Plan auf Bild klicken)

Genauer Standort
Google: 48.286514,11.974876
(Wie funktioniert das? Anleitung)




 
Erstellt 01.11.2010 | Letztes Update 23.07.2013 | 2343 Aufrufe