Viereckschanze Schelldorf

Die Viereckschanze bei Schelldorf ist wie die erste Schanze bei Böhmfeld, sehr grün und gut erhalten. Die Gräben sind überwiegend sehr deutlich ausgeprägt und der Innenraum eben und dekorativ bewachsen. Obwohl die Viereckschanze zwischen zwei Waldwegen liegt, ist es dort sehr ruhig und man kann die Kraft dieser Schanze richtig gut genießen.

Aktuell (August 2010) werden dort Baumfällarbeiten durchgeführt.

Anfahrt
Zwischen Böhmfeld und Schambach befindet sich nach ca. 1 km das Katzental. Dort parken und nach rechts in das Katzental gehen. An der ersten Gabelung (T-Kreuzung) links den Anstieg hinauf gehen. Nach ca. 20 Minuten kommt man nach einem Weg, der von rechts kommt, an die erste Viereckschanze, die ca. 50 m nach der Kreuzung links zurück gesetzt im Wald liegt. Zu der zweiten Viereckschanze kommt man, wenn man den Weg, der von rechts kam, ca. 10 Minuten geht. An der Stelle, wo links eine riesige und rechts eine größere Lichtung kommt, ist die zweite Viereckschanze nach der rechten Lichtung. Daran läuft man vorbei und kommt an eine T-Kreuzung, dort links. Nach ca. 500 m am nächsten größeren Waldweg rechts halten – nach ca. 200 m liegt die 3. Schanze links direkt am Weg.(Für Plan auf Bild klicken)

Genauer Standort
Google: 48.877191,11.393895 (Anleitung)

September 2011

August 2010




 
Erstellt 26.08.2010 | Letztes Update 06.02.2013 | 2051 Aufrufe