Viereckschanze Wagesenberg

Viel ist von der Viereckschanze Wagesenberg nicht mehr zu sehen. Die Lichtung, auf der sie liegt, wurde bepflanzt und nur im Wald, auf der Westseite der Schanze; sind leichte Wallreste zu erkennen. Trotzdem lohnt es sich, dorthin zu schauen, denn der Ringwall und die Schanze (Ringwall) und der Burgstall des Wagesenberg machen auch diesen Ort kraftvoll!

Wagesenberg

Anfahrt
Zwischen Pöttmes und Augsburg geht es am Ortsende von Wagesenberg rechts nach Stuben ab. Dieser Straße folgt ca. 900 m, bis der Wald anfängt. Gleich am Anfang geht in einer leichten Linkskurve rechts ein Waldweg ab, an dessen Anfang man parkt. Dann läuft man den Waldweg hinein, links an dem Wegkreuz auf die Schanze Wagesenberg zu. Links des großen Grabens steigt man hinauf und auf der anderen Seite wieder etwas hinunter, bis man eine Wegkreuzung sieht. An der geht man weiter geradeaus, bis sich der Weg gabelt. Dort hält man sich links und nach wenigen Metern liegt die Schanze (wenig erkennbar) auf der Lichtung.

Genauer Standort
Google: 48.570932,11.054753 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 11.06.2011 | Letztes Update 11.06.2011 | 1806 Aufrufe