Keltischer Ringwall Unterwiesenacker

Über dem Ort Unterwiesenacker breitet sich weithin sichtbar der charakteristische Schanzberg aus. In topografischen Karten wird er als Burgstall bezeichnet, aber wenn man die Hochfläche betritt, wird man sofort an den keltischen Fürstensitz Ip oder den Blasenberg erinnert. Die selbe Flora mit den ähnlich charakteristische Steinen, der raue Wind, die Ruhe sowie das ganze Flair dieses geheimnisvollen Berges – die (keltische) Vergangenheit ist spürbar!!

Der Ringwall auf dem Schanzberg war wohl eine keltische Wallanlage und später mittelalterlicher Burgstall und Herrschaftssitz. Sie findet sich auf einem das Umland überragenden Standort mit weitem Blick über das obere Tal der Schwarzen Laber, das bereits seit vorrömischer Zeit über einen großen Zeitraum hinweg relativ dicht besiedelt war.

Video
Video „Keltischer Ringwall Unterwiesenacker“

Anfahrt
Auf der ST 2240 fährt man auf der St.-Nepo-Str. in den Ort Unterwiesenacker. Dort fährt man über den Mühlbachweg/ Habsberger Weg in Richtung Schanzweg. Dort fährt man auch darüber hinweg und parkt außerhalb des Ortes. Dort parkt man und läuft den Berg links hinauf.

Genauer Standort
Google: 49.294443,11.61875 (Anleitung)




 
Erstellt 12.04.2012 | Letztes Update 12.04.2012 | 2304 Aufrufe