Mallburg bei Schafhausen

Im idyllischen Anlautertal liegt nahe Schafhausen die vorgeschichtliche Abschnittsbefestigung „Mallburg“. Viel ist über sie nicht bekannt, aber es scheint ein wichtiger Ort gewesen zu sein, denn nicht weit entfernt verläuft die Teufelsmauer (Limes).

Die ganze Gegend dort wirkt, wie das gesamte Anlautertal mit deinen dichten Wäldern, sehr geheimnisvoll und mystisch. Bizarre Felsen, bemooste Bäume, unerklärliche Geräusche und eine gespenstische Ruhe machen die Mallburg zu einem erlebenswerten Ort. Lasst Euch auf der Felsgruppe nieder und lasst einfach die Jahrtausende alte Geschichte dieser Gegend an Euch vorbeiziehen.

Anfahrt
Aus Richtung Enkering kommend, fährt man im Anlautertal nach Erlingshofen. Auf dem Weg dort hin, kommt man nach Paulushofen, aber parkt vor dem Ort an der Kirche (in der Rechtskurve). Dann läuft man das kleine Seitental leicht bergauf und bleibt im Wald auf dem rechten Waldweg. Rechts oben sieht man eine kleine Felsgruppe stehen, auf die man zugeht. Auf dem Plateau geht man links und findet die Reste der Abschnittsbefestigung an dem links abfallenden Hang. Zur Teufelsmauer kommt man, wenn man einfach gerade aus weiter läuft.

Genauer Standort
Google: 48.97371,11.306516 (Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 02.08.2011 | Letztes Update 02.08.2011 | 2868 Aufrufe