Ringwall auf dem Stätteberg bei Unterhausen

Hoch über der majestätischen Donau und ihren geheimnisvollen Seitenarmen, liegt auf dem Stätteberg ein weitläufiger Ringwall. Die angenehme Ruhe, das Rauschen der Blätter, der kraftvolle Grün der ausufernden Flora, verleihen dieser von steilen Abhängen eingefasste Hochfläche ein mystisches Flair und das Betreten dieses Ortes ist wie ein Eintauchen in die Geschichte. Es ist die spürbare Gegenwart der frühen Besiedelung, die Nutzung als Höhenburg in der Bronzezeit und danach die Nutzung als keltische Opferstätte, die aus diesem unscheinbaren Berg einen kraftvollen Ort machen!

Stätteberg Stepperg - Hauptwall, Trockenmauer mit Holzversteifung und Brustwehr Keltisches Kultzentrum
Innerhalb der Wallanlage befand sich ein keltisches Kultzentrum und und wurde auch als Zufluchtstätte genutzt. Hier fand sich auf einem flachen Fundament aus Kalksteinen ein Brandopferplatz, der von einer Aschenschicht mit Feuerspuren, einigen Zentnern geglühter Tierknochen und einer ungeheuren Masse von Scherben bedeckt war, darin ein Bronzedolch (Opfermesser).

Nach Manching ist es die zweitgrößte Anlage dieser Art in der Region. Der HauptwalL bestand aus einer 3 m dicken Trockenmauer mit Holzversteifung und Brustwehr.

Silbermannstein
Der Freiherr Silbermann (Hofmark Straß 1721, Richter und Pfleger zu Burgheim) besaß früher den Wald auf dem Stätteberg und den angrenzenden Auwald an der Donau. Er errichtete diesen großen und beeindruckenden Grenzstein aus massivem Kalkstein.
Stätteberg Stepperg - Silbermannstein

Anfahrt
Stätteberg Stepperg - Anfahrt Von Neuburg/ Donau fährt man die erste Abfahrt von der B 16 nach Oberhausen ab und fährt durch den Ort nach Unterhausen. Dort fährt man in der (ersten) scharfen Linkskurve geradeaus in den Geiselanger. Wenn der (ebenfalls) nach links abbiegt, fährt man geradeaus weiter und dier erste Straße (Keltenstr.) rechts bis ans Ende der Siedlung. Dort biegt man links in den Erlenweg ab. Man verlässt Unterhausen und fährt ca. 1,6 km den geteerten Feldweg entlang. Man kommt einen Parkplatz, an der der Rundweg um den Stätteberg Stepperg startet.

Genauer Standort
Google: 48.734569,11.062274 (Anleitung)




 
Erstellt 24.05.2012 | Letztes Update 24.05.2012 | 2190 Aufrufe