Vorgeschichtliche Wallanlage über Einthal

Es gibt keine Informationen über diese vorgeschichtliche Wallanlage. Da aber die ganze Gegend seit der Jungsteinzeit besiedelt ist, verwundert die Anwesenheit einer solchen Anlagen nicht. Idyllisch liegt der Wall -der einem Ringwall ähnelt- auf der Hochfläche über Einthal und der Klamm. Ein wirklich ruhiger und kraftvoller Ort!

Nahe des Walls vermute ich eine spätkeltische Viereckschanze und in der Klamm befinden sich einige Höhlen, in denen seit der Steinzeit Menschen lebten.  Der Geist dieser Zeit lässt sich noch gut spüren, denn alles hier mutet geheimnisvoll an.

Anfahrt
Zwischen Buch und Einthal geht kurz vor dem Ortsende links ein Feldweg hinein, dem man folgt. Nach ca. 500 m kommt ein Waldstück, an dem ein Marterl steht. Ca. 150 m danach geht recht ein Feldweg ab, dem man ca. 600 m folgt, bis man an eine Kreuzung kommt, an der wiederum ein Kreuz steht – man geht geradeaus weiter. Nach einigen Metern sieht man links im Wald eine Krippe stehen. Man bleibt aber auf dem Waldweg, der nach wenigen Metern direkt durch den Wall durch geht. Dann folgt man dem Wall links in den Wald.
Lage der Viereckschanze Buch

Genauer Standort
Google: 48.524099,10.920063 (Wie funktioniert das? Anleitung)
Google Earth: Download KMZ-File
GPS-Daten: Download GPX-File




 
Erstellt 26.06.2011 | Letztes Update 26.06.2011 | 2473 Aufrufe