Michaelskirche in Kelheim

Die kleine romanische Michaelskirche wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert errichtet und in späterer Zeit erweitert. Schriftliche Quellen über den Bau sind leider nicht vorhanden. Häufig als erste Kelheimer Pfarrkirche bezeichnet, dürfte sie doch eher zur seelsorgerieben Betreuung eines herrschaftlichen Gutshofes gedient haben. Wahrend der Säkularisation konnte die Michaelskirche dem drohenden Abbruch dank des entschiedenen Einspruchs der Bürgerschaft entgehen.

Bauliche Anlage
Bei der Michaelskirche handelt es sich um einen schlichten langgezogenen Saalbau, dessen flachgedecktes Langhaus in der Barockzeit verlängert wurde. Das Altarhaus wird im Osten von einer kleinen halbrunden Apsis abgeschlossen.

Zwischen Apsis und Langhaus erhebt sich der überproportioniert erhöhte Turm. Der Ausbau des Turmes erfolgte wahrscheinlich in franziskanischer Zeit, Da das Armutsideal dem Orden beim Bau seiner Kirche lediglich ein kleines Dachreitertürmchen erlaubte, die nebenan liegende Kirche aber einen Turm besitzen durfte, wurde dieser so verlängert, dass er von der Ferne für den Turm der Franziskanerkirche gehalten werden konnte.

Beachtenswert ist das steinerne Magdalenenrelief außen über dem Portal aus dem frühen 16, Jahrhundert.

Besichtigung
Die Kirche ist leider nur einmal im Jahr zu besichtigen und das im Rahmen der „Blauen Nacht“ immer Ende August. Vielleicht fragt man (wie ich) höflich an der Kasse zum Orgelmuseum, ob man sich die Michaelskirche mal ansehen darf!

St. Michael in Kelheim

Denkmal
D-2-73-137-13, Kath. Kirche St. Michael, ursprünglich Pfarrkirche von Kelheim
D-2-7037-0191, Untertägige mittelalterliche und frühneuzeitliche Befunde im Bereich der Kath. Kirche St. Michael in Kelheim, darunter die Spuren von Vorgängerbauten bzw. älteren Bauphasen.

Anfahrt
Die einfachste Anfahrt ist, auf dem großen Parkplatz an der Schiffsanlegestelle zu parken und zur weithin sichtbaren Franziskanerkirche zu laufen. Hier ihr liegt die Michaelskirche.

Genauer Standort
Google: 48.917589,11.865534 (Anleitung)




 
Erstellt 26.07.2013 | Letztes Update 26.07.2013 | 1457 Aufrufe