Waldkapelle Hiemheimer Forst

Mitten im Hienheimer Forst, bekannt vor allem für seine großen Eichenbestände, liegt am Marktstein die Waldkapelle. Umrahmt von mächtigen Eichen, die im späten Mittelalter sogar bis nach Köln zum Dombau transportiert wurden, befindet sich die um 1900 gebaute Kapelle.

Der kleine Satteldachbau mit Dachreiter, wurde in Holzbohlenbauweise gebaut und ist dreiseitig geschlossen. Sie wurde von Waldarbeitern errichtet und diente ihnen als Ort der Besinnung.

Bodendenkmal
D-2-73-137-165, Waldkapelle

Waldkapelle

(Plan klicken)

Anfahrt
Auf der KEH 5 zwischen Essing und Hienheim biegt man nach Schwaben ab. Kurz vor Schwaben parkt man; dort geht rechts ein Feldweg ab, dem man bis zum Wald folgt. Im Wald geht man den Waldweg ca. 1,3 km entlang, bis links eine Lichtung kommt und ein weiterer Waldweg abgeht. Diesem folgt man bis zu einer Kreuzung, wo links die Waldkapelle liegt.

Genauer Standort
Google: 48.923698,11.775946 (Anleitung)




 
Erstellt 24.07.2013 | Letztes Update 24.07.2013 | 2003 Aufrufe