Junge Steinerne Rinne bei Rohrbach

Oberhalb der Steinerne Rinne bei Rohrbach befinden sich ein kleiner, idyllischer Bachlauf, der ebenfalls kalkreiches Wasser führt. Dort entsteht eine weitere Steinerne Rinne, die „Junge Steinerne Rinne“.

Die „Steinernen Rinnen“ stellen eine geologische Besonderheit dar. Überwiegend an Waldhängen sammelt sich kalkreiches Wasser in unterirdischen Becken, wobei eine Tonschicht das weitere Versickern verhindert. Durch den Kontakt mit Suaerstoff bildet sich zusammen mit dem sauren Kalk des Wassers der sogenannte Kalktuff, wodurch im Laufe von vielen Jahren ein Damm gebildet wird, auf dem das Wasser dahinläuft.

Anfahrt
Schon weit vor Rohrbach und auch direkt im Ort, ist die Steinerne Rinne ausgeschildert. Diese läuft man dann bis ans Ende, darüber hinaus und auf dem querenden Waldweg geht man links. Man überquert eine Lichtung und geht auf der anderen Seite wieder in den Wald. Dort befuindet sich die Junge Steinerne Rinne.

Genauer Standort
Google: 49.051089,11.053448
(Wie funktioniert das? Anleitung)




 
Erstellt 11.10.2010 | Letztes Update 17.01.2014 | 3118 Aufrufe