Katzental bei Böhmfeld

Das Katzental ist ein unspektakuläres, aber sehr kraftvolles Tal zwischen der Straße EI 10 und dem Platz, wo es sich öffnet und sich in zwei Täler gabelt. Die Länge beträgt gerade etwas über 1,3 km. Das sagt aber gar nichts über die Qualität und die Ausstrahlung aus.

Ich erinnere mich, dass mich bereits als Kind die Gegend dort und das Katzental im Besonderen, sehr angezogen hat. Nun war ich (Jahrzehnte später) endlich dort, habe es durchwandert und war erstaunt, geheimnisvoll und mystisch das Tal selber und die Umgebung ist. Leider gibt es nicht viel zu schreiben, aber es ist eine absolut kraftvolle Gegend. Eingerahmt von dicht bewaldeten Hügeln, schlängelt es sich in Richtung Schambach und es lohnt sich, den kleinen abgehenden Waldwegen zu folgen und die Umgebung mit ihrer geheimnisvollen Mystik zu erkunden.

Am Ende des Katzentals, wo es sich in zwei Täler aufteilt, befindet sich rechts (hinter dem Jägerstand) auf dem Hügel ein ein kleines Felsplateau, auf dem es sich richtig gut aushalten lässt. Nicht weit davon entfernt steht auch noch eine zweistämmige Buche, an deren Fuss sich ebenfalls Kraft tanken lässt. Ein wirklich schöner, erholsamer und kraftvolles Fleckchen Erde!

Viereckschanzen Böhmfeld
Nordöstlich des Katzentals liegen die zwei sehr gut erhaltene keltische Viereckschanzen »Böhmfeld 1 und Böhmfeld 2, die immer einen Besuch wert sind. Eine dritte Schanze liegt nahe »Schelldorf. Die Wegbeschreibungen zu den Schanzen findet ihr in den jeweiligen Beiträgen.

Anfahrt
Aus Richtung Ingolstadt kommend, biegt man in Böhmfeld in der scharfen Linkskurve rechts auf die Straße in Richtung Schambach ab und folgt dem Straßenverlauf. Nach ca. 1 km biegt man in der Talsenke rechts ab ab und parkt dort. Dann überquert man die Straße wieder und folgt man dem Feldweg durch das Katzental. (Das Katzental liegt bei der Anfahrt in der Talsenke links, also gegenüber des Parkplatzes! Die Viereckschanzen liegen auf der Seite, auf der man geparkt hat).

Genauer Standort
Google: 48.876048,11.363078 (Anleitung)




 
Erstellt 26.12.2013 | Letztes Update 26.12.2013 | 1191 Aufrufe