Initiationszeichen in Kallmünz

In der Ortschaft Kallmünz/ Opf.  findet man in der Nähe der Einstiegsstelle für Kanus (Am Schmidtwöhr) und den folgenden Wassertreppen in der Nähe des ersten Baums ein Initiationszeichen im Gras. Es ist nicht so einfach zu sehen, wenn man nicht weiß, dass es dort ist. Es wurde mit Liebe und handwerklich sehr robust gebaut und im Gegensatz zu anderen Zeichen, bei denen man zwischen den Linien läuft, ist man hier auf den Linien unterwegs.

Link
» Webseite zum Initiationszeichen

Das Lyabyrinth
Das Labyrinth ist ein Ursymbol der Menschen Jahrtausenden von Jahren quer durch alle Rassen, Kulturen und Religionen bis auf den heutigen Tag. Das ursprüngliche Labyrinth hat im Wesentlichen immer die gleiche Form. Von einem Kreuz ausgehend werden anfangs sieben, später mehrere Kreise gezogen, die einen verschlungenen Weg bilden. Dieser Weg hat keine Abzweigungen und bildet keine Sackgassen, Kreuzungen oder Irrwege.

Der Weg ins Labyrinth ist lang und unüberschaubar. Hinter dem Eingang beginnt das „Prinzip Umweg“. Der Weg führt hin und her, wechselt ständig die Richtung, biegt immer wieder nach innen und nach außen ab, führt oft am Ziel vorbei, ist aber eindeutig und führt sicher in die Mitte. Mitte ist hier als Ort oder Möglichkeit gemeint für eine Erkenntnis, die so grundlegend ist, dass sie einen grundsätzlichen Richtungswechsel verlangt: Das ist der Ort der Umkehr, des Neubeginns.

Es führt der gleiche Weg wieder nach außen zurück. Ich muss nur immer vorwärts und immer weiter gehen. In einem Labyrinth kann man sich nicht verlaufen. Das unterscheidet ein Labyrinth von einem Irrgarten

Das Labyrinth ist ein Erfahrungssymbol für den Weg des Lebens. Es beweist die Qualität des Umwegs. Und die Kunst des Wandelns führt dahin, sich selbst zu wandeln.

Im Durchschreiten des Labyrinths gewinnt der Weg, der zum Ziel führt an Bedeutung, der Prozess ist mindestens ebenso wichtig wie das Ergebnis. Im Vertrauen auf das Ankommen können auch Umwege bereichern und wertvoll sein.

Das geometrische Grundprinzip im Labyrinth ist die Verbindung von Quadrat und Kreis zu einer Figur. Diese sind grundlegende Zeichen von Erde und Himmel, Mann und Frau, Körper und Geist. Das Labyrinth ist durch die Verbindung beider Prinzipien Symbol der Ganzheit, der Welt und des Leben.

Anfahrt
In der Ortschaft Kallmünz kann man am Keltenweg kostenlos parken. Von dort aus läuft man auf die Einstiegsstelle für Kanus, bzw. die Wassertreppen zu. Wenn man am Wasser entlang auf die große Wiese läuft, kommt das Zeichen ca. 10 m in Richtung der Mitte der Wiese auf Höhe des ersten Baums. (Für genaueren Plan Bild klicken).

Genauer Standort
Google: 49.160479,11.954164 (Anleitung)

Das könnte auch interessant sein:
Übersicht aller kraftvollen Orte




 
Erstellt 22.06.2010 | Letztes Update 05.08.2015 | 5690 Aufrufe